Wenn der Schwangerschaftstest ein Plus anzeigt und der Frauenarzt ebenfalls ein Daumen-Hoch-Go gibt: Hurrrrraaaaaa, wir sind schwanger! Jetzt kommt es ganz auf dich an, wie emotional gehst du mit dieser „kleinen“ Info um? Wir haben ein paar süße Ideen zusammengestellt, von denen du dich gerne inspirieren lassen kannst.

Sag es auf die kreative Art

It’s not a Food Baby: Ok, zugegeben, wenn du deine Schwangerschaft mit einem selbstgedruckten T-Shirt verkünden möchtest, brauchst du natürlich etwas Geduld. Die meisten T-Shirt-Druckereien erfüllen dir aber spätestens innerhalb einer Woche deinen Ich-bekomme-ein-baby-tshirt-traum. Zieh es bei einem Zusammentreffen mit Freunden oder der Familie an und warte ab, wie lange es dauert, bis mal einer nachfragt.

 

Porzellan bemalen: Lade die Familie oder die beste Freundin zum Kaffee ein und serviere den Kaffee in selbstbemalten Tassen oder Untertassen. Die Stifte hierfür findest du im gut sortierten Büromarkt. Ein super schönes Geschenk mit der schönsten Botschaft…

 

Ultraschallbild: Biete einfach beim nächsten Kaffee- und Kuchen-Treff an, die Donuts oder Cupcakes mitzubringen und platziere ein Ultraschallbild im oberen Deckel. Super süß und das gleich im doppelten Sinne.

Du warst kürzlich im Urlaub? Wunderbar:

Lade Freunde und Familie zu einem Wiedersehen-Treffen ein und bereite eine kleine Urlaubs-Foto-Show auf dem PC oder Tablet vor. Schmuggel in die Slideshow einfach ein Ultraschallbild, die Reaktion lässt ganz bestimmt nicht lange auf sich warten.

 

Gruppenfoto:

Kommt die Familie oder der Freundeskreis zu einem bestimmten Grund zusammen? Genial. Bitte einfach alle sich für ein Gruppenfoto zusammen zu stellen, kurz bevor der Auslöser gedrückt wird sagst du:“Anstatt Cheese sagen wir heute XY ist schwanger“ – die überraschten Gesichter sind dann als besonderes Erinnerungsstück auf einem Foto für die Ewigkeit gesichert.

 

Verschicke die Neuigkeiten per Mail oder WhatsApp:

Wenn du deine Schwangerschaft gerne übers Smartphone verschicken möchtest, kannst du auch hier kreativ werden. Du kannst zum Beispiel deine Familie mit Sicherheitsnadeln nachbilden, zwei große für dich und den Papa und, je nachdem wie viele Kids schon an Bord sind, legst du kleine Nadeln hinzu. Für das kommende Baby platzierst du eine Mini Nadel in einer großen…Voilà, jetzt sollte bei jedem der Groschen fallen.

Ganz süß ist es auch, einen Lade-Prozess auf deinem Bauch zu skizzieren. „Baby-Loading“ schreibst du oben drüber, machst ein Foto davon und es kann an Freunde versendet werden.

0

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Follow us!