We have an eye on you! Oder: DER Halloween-Ring für die Haustür.

Unter dem Pseudonym WLKMNDYS erarbeitet Andrea Potocki Tag für Tag neue Ideen die unser DIY-Herz höher, vor allem aber auch schneller schlagen lassen. Mit Liebe, Kreativität und Einfallsreichtum entstehen ungewöhnliche Bastel-Ideen, die nicht nur die Kleinsten, sondern auch uns Große beglücken. In ihrer regelmäßigen Kolumne für Little Foshi entwickelt Andrea eigens für uns – vor allem aber für Euch – Little Foshi x WLKMNDYS DIY Highlights, mit denen wir Euch hoffentlich viel Freude bereiten.

Auch dieses Jahr wird es bei uns zu Hause wieder eine gruselig-süße Sause am 31. Oktober geben. Wir lieben Halloween! Wenn wir also nicht gerade selbst furchtbar schrecklich aussehend durch die Straßen ziehen und bei unseren Nachbarn klingeln, um „Süßes oder Saures!“ zu erbeuten, werden wir wieder viele große und kleine Gespenster begrüßen.

Um allen einen gebührend gruseligen Empfang zu bereiten, habe ich mir einen ganz schnell gemachten DIY Halloweenkranz für die Haustür ausgedacht.

Der ist fast zu schnuckelig um gruselig zu sein. Was denkt ihr?

Material:

So wird gebastelt:

Mit dem schwarzen Marker färbt ihr fix euren verzinkten Ring schwarz ein. Lasst der Farbe kurz Zeit zum Trocknen.

In der Zwischenzeit bereitet ihr etwa 15 – 20 Ballonzwillinge vor. Das geht so:

Füllt zwei Ballons mit Luft (verwendet bei den Miniballons unbedingt eine Ballonpumpe, eure Lunge wird es euch danken) und verknotet beide Ballonhälse miteinander.

Besonders schön wird der Ring später, wenn ihr die Ballons mit unterschiedlich viel Luft füllt, so dass ihr kleinere und größere habt.

Eure Ballon-Zwillinge werden nun einfach an den verknoteten, leicht gedehnten Ballonhälsen ein- bis zweimal um den Ring gewickelt. Es muss nichts geknotet werden, die Ballons halten wunderbar! Achtet darauf, die Ballonzwillinge recht dicht aneinander zu setzen.

Seid ihr zufrieden mit der Anordnung eurer Ballons, dann werden Augen auf die schwarzen Ballonköpfe geklebt. Hierfür klebt ihr je Auge erst den größeren, weißen Klebepunkt auf den Ballon und anschließend den kleineren schwarzen als Pupille.

That’s it!

Mit einem schwarzen Satinband könnt ihr euren Halloween-Ring nun an Eurer Haustür aufhängen und somit all die süßen Gruselwichte zu Euch nach Hause locken.

Um Euch das Basteln noch weiter zu erleichtern haben wir bei Little Foshi auf der Seite ein kleines Halloween-DIY-Kit zusammengestellt. Einfach bestellen unter https://www.littlefoshi.de und nach Hause schicken – schon geht es los.

Happy Bastelzeit und schöne Grüße aus der WLKMNDYS DIY-Zentrale! Eure Andrea

 

 

Idee, Umsetzung und Text: Andrea Potocki Fotos: Jacob | Reischel
2+

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Follow us!